ASB-Mitgliederwerbung an der Haustür

Hervorgehoben

Mit einer Mitgliedschaft beim Arbeiter-Samariter-Bund unterstützen Sie eine Vielzahl von gemeinnützigen Projekten des ASB im In- und Ausland.

Derzeit geht in unserem Landkreis Hr. Merkl von Haus zu Haus und wirbt um neue ASB-Mitglieder. Diese Aktion ist mit uns abgesprochen.

Er trägt als Werber ASB-Dienstkleidung mit Werbeausweis und Passfoto. Darüber hinaus hat Herr Merkl eine Werbevollmacht vom ASB Kreisverband Sonneberg e.V. .  Lassen Sie sich bei einem Besuch an Ihrer Haustür immer den Werberausweis und die Werbevollmacht zeigen. Außerdem ist abgesprochen, dass Sie im Zweifel auch den Personalausweis verlangen dürfen.

Werber sind nicht befugt Spenden (Bargeld) in Empfang zu nehmen.

 

Verfasst am 5. Februar 2024 10:06 Uhr

Kita „Rasselbande“ – „Weihnachten im Schuhkarton“

Wenn Kinder Kindern helfen…………………..

dann ist wieder die Zeit für unsere Teilnahme an der Aktion

Weihnachten im Schuhkarton“ gekommen.

Mittlerweile hat dieser Termin einen festen Platz in unserem Jahreskalender eingenommen.

Dank der großartigen Unterstützung unserer Eltern konnten wir in diesem Jahr 12 liebevoll verpackte Geschenkpakete auf die Reise schicken. Wir hoffen sehr, damit einige Kinderaugen zum Strahlen zu bringen.

Wir wünschen allen Unterstützern und Beschenkten der Aktion “Weihnachten im Schuhkarton“, unseren Kindern und ihren Familien und uns allen schon jetzt ein besinnliches und friedliches Weihnachtsfest.

Verfasst am 28. November 2023 14:23 Uhr

Reise in die Vergangenheit


Als Manfred vor neunzig Jahren in Ernstthal eingeschult wurde, war es für ihn selbstverständlich, das Schreiben auf der Schiefertafel zu erlernen. Gertrud war glücklich, als sie endlich ihre eigene Schiefertafel in den Händen halten durfte, besuchte sie doch die erste Klasse zu Beginn nur mit einem Heft und einem Bleistift. Der Besuch im Schiefermuseum Steinach weckte daher bei allen Gästen unserer ASB Tagespflege „Seniorenpark am Rennsteig“ Neuhaus a.R. beinahe vergessene Erlebnisse aus ihrer frühesten Jugend auf.
Für diesen spannenden Nachmittag möchten wir uns auch bei Fr. Jacobi bedanken, welche uns zum Abschied als Erinnerung eine dieser Schiefertafeln schenkte.

Verfasst am 7. August 2023 10:35 Uhr

Abschlusswoche der Vorschüler im ASB Kinderpark Rasselbande

Eine schöne, aufregende und spannende Woche liegt hinter den Vorschülern unserer Rasselbande.
Los ging es am Montag mit der Ausgabe der „Kindergartenzeugnisse“ an unsere Vorschüler. Die großartigen Leistungen, ihre Stärken und ihre wunderbaren Besonderheiten wollten wir so noch einmal besonders würdigen.


Am Dienstag ging es auf große Fahrt mit dem Zug nach Rödental in die neu eröffnete Funtasy World. Dort probierten wir alles aus und hatten vier Stunden riesigen Spaß beim interaktiven Trampolin Springen, beim Klettern, im Lasertunnel und natürlich am allermeisten beim Laser – Tag. Zwischendurch stärkten wir uns mit Nudeln und Soße Bolognese und Getränken. Total ausgepowert und glücklich kamen wir am Nachmittag wieder im Kinderpark an. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an das Team der Funtasy World, dass uns den Besuch außerhalb der regulären Öffnungszeit ermöglichte.
Zeit zum Verschnaufen blieb kaum. Am Mittwoch Morgen wartete ein großer Bus auf uns und brachte uns nach Malmerz zur SBBS. Herr POM Steffen Haupt von der PI Sonneberg erwartete uns dort. Da einige unserer Schulanfänger mit dem Schulbus zur Schule fahren werden, ist es natürlich sehr wichtig, alles über das richtige Verhalten im Schulbus und an der Haltestelle zu erfahren. Auch die allgemeinen Regeln im Straßenverkehr wurden erfragt und souverän von uns beantwortet. Jeder ABC Schütze darf sich nun „Geprüfter Fußgänger“ nennen und nahm stolz seine Urkunde entgegen. Wir danken Herrn Haupt und dem Busfahrer Max von Herzen für einen sehr schönen lehrreichen Vormittag.
Zum Tauchen nach richtigen „Piraten Schätzen“ ging es für uns am Donnerstag ins Sonnebad Sonneberg. Das laute Lachen der kleinen „Seeräuber“ konnte man bis draußen hören, als es darum ging, die Rutsche hinunter zu sausen, nach Schätzen zu suchen oder Bällen im Wasser nachzujagen. Ja und natürlich haben wir einen echten „Piratenschatz“ gefunden und nach der abenteuerlichen Suche dann einen leckeren „Piratenschmaus“ verspeist. Wir sagen dem Team des Sonnebades herzlichst Danke für die Animation und freuen uns schon auf weitere „Schatz Suchen“ !
Und schon stand der Freitag mit unserem absoluten Höhepunkt vor der Tür. Hatte sich doch für den heutigen Tag unsere legendäre Rasselbanden – Zuckertütenhexe angekündigt. Wir trafen uns um 18.00 Uhr im Kinderpark und los ging das Abendteuer. Wir bastelten kleine Zuckertüten für unseren Zuckertütenbaum und machten uns auf die Suche nach dem Schatz der Zuckertütenhexe. Dank eines Schatzplanes konnten wir diese Aufgaben gut erledigen und unsere kleinen Zuckertüten fanden einen guten Platz am Baum. Nach einem leckeren gemeinsamen Pizza Essen hörten wir verdächtige Geräusche aus unserem Keller. Und da war sie – unsere Zuckertütenhexe, etwas gruselig anzuschauen, aber ganz lieb. Sie hatte schon alles für das Brauen eines Zaubertrankes vorbereitet. Gemeinsam brauten wir aus sehr seltsamen Zutaten das wundersame Elixier und begossen damit zusammen unseren Zuckertütenbaum. Mit einem lustigen Lied verabschiedeten wir uns von der Zuckertütenhexe und hofften natürlich, dass unser Zauber funktioniert. Nach einem aufregenden Lampionumzug durch den Wolkenrasen und einer zünftigen Kinderdisco fielen wir alle müde in unsere Betten. Nach unserem gemeinsamen Frühstück gab es für uns kein Halten mehr – gemeinsam mit unseren Eltern wollten wir nun wissen, ob unser Zauber gewirkt hat. Und tatsächlich, an unserem Baum hingen wunderschön gewachsene Zuckertüten, die unsere Vorschüler glücklich und zufrieden strahlen ließen.
Wir wünschen unseren Vorschülern einen guten Start in die Schule und blicken glücklich auf 5 gemeinsame Jahre mit ganz vielen Höhepunkten, Projekten und jeder Menge Erfahrungen und Erlebnisse mit euch zurück. Wir freuen uns, dass wir ein Stück eures Lebensweges mit euch gehen konnten und danken allen Eltern für ihr Vertrauen in uns und unsere Arbeit. Danke für eure stete Unterstützung durch die gemeinsamen Jahre , danke das Ihr bei uns wart.
Schon heute freuen wir uns auf eure versprochenen Besuche als Schulkinder hier in unserer Rasselbande.

Anja Wagner, Madlen Habermann – Popp und
Gaby Werner – im Namen aller „Großen“ aus der Rasselbande
Sonneberg, Juni 2023

Verfasst am 26. Juli 2023 12:17 Uhr

Ein Tag in Franken – ASB Tagespflege Neuhaus am Rennweg unterwegs

Am 21.06.2023 unternahmen die Besucher und Mitarbeiter der ASB Tagespflege „Seniorenpark am Rennsteig“ einen Ausflug zur Basilika nach Vierzehnheiligen.
Nach dem Frühstück wurden noch alles verpackt-Gehhilfen, Taschen, Sonnenhut, Kaffee und Kuchen- alle angeschnallt, dann ging es los. Bereits nach einer Stunde kamen wir bei unserem Ziel an. Nachdem erste Eindrücke der Anlage gesammelt und der Ausblick unter anderem auf die Veste Coburg bestaunt wurden, ging es direkt in die Basilika, in der zu diesem Zeitpunkt ein offener Gottesdienst stattfand. Andächtig bewunderten alle die über Jahrhunderte gepflegten Wallfahrtsstätte – die großen Gemälde, die kleinen detailreichen Verzierungen, die große Orgel und reich geschmückten Altar und natürlich auch das Heiligtum. Nach einer kleinen Spende, verließen wir die Basilika und kehrten in der Brauerei „Trunk“ zur Stärkung ein. Neben Weißwurst, Bockwurst, Brezeln und Bauernbrot, wurden die selbstgebrauten kühlen Getränke der Brauerei zur Brotzeit probiert und gelobt.
Nach einer kleinen Mittagsruhe in einer gemütlichen Sitzecke unterhalb der Brauerei, fuhren wir weiter nach Bad Staffelstein, zum zweiten Ziel des Ausflugs – dem Kurpark. An bunt bepflanzten Wiesen entlang führte uns der Weg am Monopteros und dem Skulpturenring vorbei zu den Gradierwerken. Dazwischen befindet sich ein großer Brunnen mit Sitzgelegenheiten, doch in der prallen Sonne war es uns zu warm. Wir setzten uns in eine Sitznische direkt am Gradierwerk und atmeten die mit Sole angereicherte Luft.

Mit Blick auf den Springbrunnen tranken wir Kaffee und genossen jeder ein Stück selbst gebackenen Kirschkuchen. Unser weiterer Weg führte uns an der Freiluftbühne vorbei, an der bereits Vorbereitungen für eine Abendveranstaltung liefen. Im Anschluss an einen für alle gelungenen Tag, staunten wir über die gepflegte Parkanlage und verabschiedeten uns aus Bad Staffelstein.

Marie Fleischer

Stellvertretende Pflegedienstleitung

Verfasst am 20. Juli 2023 11:32 Uhr